Comic Der POM

Share this page with others! Use the buttons above to post works, collections and artists' homepages on your social networks with a single click.
The following platforms are available:
  • facebook ('like') : A link to the work/collection/homepage is posted with a thumbnail and it's title. If you have chosen auto-login on facebook this is fully automated, otherwise you have to register in a popup window. Your friends will see a link and a preview on facebook and can comment it.
  • Twitter ('Tweet'). Like Facebook only without thumbnail. Additionally you can enter a text for your post in a popup window.
  • google + ('+1'): Your google+ followers see that you like this page in the google search results. In addition, the more +1 a webpage get's, the higher it rises in the general google search results list.
Use this buttons to make your own works, collections or hompage more popular or to show your friends and followers things you like.

Community

Collections:
Schwarzer Humor
Schwarzer Humor
im Arsch is eben dunkel ...
156 36468
Help collecting!
Dem Nagel auf den Kopf
Dem Nagel auf den Kopf
Knaller mit Aussage
178 31656
Help collecting!
Tags:
More infos

Rating community:

(3 Ratings: 0-0-0-0-1-2 4.7 - 4250 Views)

Your Rating:


Rate this work: bad super
To get the works of an artist no longer displayed on your startpage, you can choose the link from the 'Hide'-Menu.

This can be undone at any time simply by removing him under 'Options' -> 'hidden artists'.
Write something
jah      Hobby artist     Approach to criticism   Direct
Please write in   German,  Englisch or  French
A casual discussion & criticism will be appreciated the most by the artist
Every artist may state what kind of feedback he is especially pleased.
If you are paying attention to this advice, you can incorporate it in your comments.

Notify me when there are new comments  (just for comments from the artist himself)
Save as default for other artists' works

Der_Sekundenzeiger - 23.02.15 00:19
Nee, ich denk nicht, dass man die Intention hier falsch reinlesen kann.

Anders als Rob finde ich das Ding sogar sehr pointiert, wobei ich da sehr frei mit dem Wort pointiert umgehen muss, da für mich jedes Bildchen eine Pointe ist. Jedes Bildchen ist lustig und die gesamte Geschichte richtig grotesk, wie Stefanlausl schon geschrieben hat. Und die Pointe zum Schluss ist eine Pointe für das Gesamtcomic.

Sogar das relativ friedliche erste Panel zeigt doch, dass wir hier mit Übertreibung zu tun haben: So grüßt niemand (mehr) einen Polizisten. Hoffe ich.
 
jah - 22.02.15 18:14
glaub, ich weiß jetzt, was gemeint ist. Man könnt den Comic auch so lesen, dass er diese Gewalt bei einem solchen "Verbrechen" gerechtfertigt sieht.
Nein, war nicht die Intention
Ist nur mein subjektiver Eindruck, aber ich hab ne Zeit in Norddeutschland gewohnt und würde sagen, ja doch, es gibt einen Unterschied zur bayerischen Polizei, angefangen bei der alltäglichen Autoritätsmeierei
 
StefanLausl - 22.02.15 16:15
Ich habe auch gelacht, grade wegen des Gewaltgrads. Warum auch nicht, wo will man den Comic auch anders einsortieren, als unter Groteske? Klar kann man dem Comic die Gewalt ankreiden. Dann funktioniert auch die Pointe nicht mehr.
 
Rob - 22.02.15 16:05
In Anbetracht des aktuellen Kontextes ist die Pointe natürlich schon sinnig, zugegeben. Bayrische "Bullen" sind denke ich aber auch nicht anders als im Rest der Republik.
 
jah - 22.02.15 13:07
Muss ja nicht immer alles.
Wobei die Unverhältnismäßigkeit hier ja Thema ist...
 
Rob - 21.02.15 20:40
Hm... gefällt mir nicht sonderlich. Vor allem, weil die Pointe nicht sonderlich pointiert daherkommt und es dafür auch nicht den Grad an Gewalt bedurft hätte.
 
jah - 21.02.15 19:09
Danke für die vielen Kommentare allerseits! Jau, ich hab mich hier mal an einem simpleren Stil versucht, auch mit dem Hintergedanken, dass das die Brutalität ein bisschen auffängt. Beim Zeichnen hab ich dann gemerkt, dass das gar nicht mein Ding ist und dass es tatsächlich verdammt schwierig ist, alles abstrakt zu halten. Ich verbuche das mal als Experiment.
@fuenf: Danke für die Geschichtsstunde, der Comic bezieht sich aber eher auf aktuellere Fälle im Freistaat
 
SeplundPetra - 20.02.15 18:51
Mir persönlich etwas zu brutal, auch wenn es hier viele Splatterfans gibt. Der Kopf hätte nicht unbedingt ab gemusst...
 
Miezel - 20.02.15 16:58
oha, böse
 
Der_Sekundenzeiger - 20.02.15 02:19
Vor allem das Pfefferspray-Nachtreten zeugt von sehr bösem Humor. Das mag ich.
 
fuenf - 19.02.15 23:08
Satire muß sich mächtig anstrengen, um die Realität zu erreichen. Das Comic erinnert mich an eine Figur unserer deutschen Geschichte:

Den berliner Kriminalobermeister und Stasi-Spitzel Karl-Heinz Kurras, der kürzlich verstarb.

1967 erschoss er unbedrängt und vorsätzlich den Studenten Benno Ohnesorg, wurde aber von dem Vorwurf der fahrlässigen Tötung frei gesprochen. Eine Anklage auf Mord oder Totschlag wurde nicht zugelassen!

Dies führte zu bundesweiten Studentenprotesten. Ohnesorgs Todestag diente auch später gegründeten Terrorgruppen als Bezugsdatum, so der Bewegung 2. Juni.

40 Jahre später schrieb ein Spiegelredakteur über den Polizeibeamten: Als „autoritärer Charakter, linksfaschistisch im Denken, Reden und Handeln wie Stasi-Chef Erich Mielke, geradezu modellhaft täterdeutsch“ habe er die „Gelegenheit ergriffen, seine Waffe einmal gegen einen ‚Randalierer‘ einzusetzen. Ihn zu erledigen, wie nach einem Handbuch der SS, per Kopfschuss von hinten.“ Quelle: Wikipedia
 
Kiste - 19.02.15 22:42
Hehe. Lustige "Kopf-ab-Action"! Schöner schnörkelloser Stil
 
miro2 - 19.02.15 21:49
Die Reihung ist schlicht herr-lich.
 
 

Discover thousands of comics and cartoons
on the comic community toonsUp!


Quickly go to toonsUp start page!