Caricature Lehrstoff
Schwerer Stoff...
Doch so manches Schulfach ist gar kein Buch mit sieben Siegeln, wenn man sich Zeit nimmt und genauer hinschaut.

Share this page with others! Use the buttons above to post works, collections and artists' homepages on your social networks with a single click.
The following platforms are available:
  • facebook ('like') : A link to the work/collection/homepage is posted with a thumbnail and it's title. If you have chosen auto-login on facebook this is fully automated, otherwise you have to register in a popup window. Your friends will see a link and a preview on facebook and can comment it.
  • Twitter ('Tweet'). Like Facebook only without thumbnail. Additionally you can enter a text for your post in a popup window.
  • google + ('+1'): Your google+ followers see that you like this page in the google search results. In addition, the more +1 a webpage get's, the higher it rises in the general google search results list.
Use this buttons to make your own works, collections or hompage more popular or to show your friends and followers things you like.

Community

Collections:
Schule
Schule
Schule und das, was da so passiert (ist)...
362 67236
Help collecting!
More infos

Rating community:

(0 Ratings: 0-0-0-0-0-0 - 897 Views)

Your Rating:


Rate this work: bad super
To get the works of an artist no longer displayed on your startpage, you can choose the link from the 'Hide'-Menu.

This can be undone at any time simply by removing him under 'Options' -> 'hidden artists'.
Write something
HSBCartoon      Professional artist     Approach to criticism   Normal
Please write in   German or  Englisch
Criticism & a casual discussion will be appreciated the most by the artist
Every artist may state what kind of feedback he is especially pleased.
If you are paying attention to this advice, you can incorporate it in your comments.

Notify me when there are new comments  (just for comments from the artist himself)
Save as default for other artists' works

SeplundPetra - 23.06.17 13:44
Ich weiß ja nicht, wie das in anderen Bundesländern ist, aber hier in SH wird es wohl baldigst eine Rückkehr geben.
Leider sehr kurzfristig gedacht, denn die neue Regierung möchte, dass die Gmynasien (selbst entscheiden) wieder auf G9 zu gehen, was die meisten auchtun werden. Ein paar wenige G9-Gymnasien gabe es noch - 13 Stück. Und dort, wo es die Wahl zwischen G8 und G9-Gymnasien gab, hatten die G9er Probleme neue Schüler anzulocken. In gewisser Weise verständlich. Das Problem ist allerdings viel vielschichtiger.
Hier gab es eine große Schulreform, die zu den G8-Gymnasien geführt hat: Hauptschule und Realschule werden abgeschafft und in einer neuen Schulform zusammenführt - Gemeinschaftsschule entstanden. Gymnasien hatten G8 zu werden.
Über die Gemeinschaftsschule sollten alle Abschlüsse erreichbar sein. Je nachdem, wie lange man halt brauchte und wie man sich entwickeln würde. Nach ein paar Anlaufschwierigkeiten, die es bei einer schnell durchgeführten Reform immer gibt, hat es - zumindest bei uns an der Schule - sehr gut funktioniert. Einziges Problem bei uns war, dass viele der "besseren" Schüler sich für das G9-Gymnasium vor Ort entschieden haben und uns fehlten. Die Konzeption hinter den Gemeinschaftsschule war nämlich folgende:
Es kommen Schüler allerlei Begabungen zusammen. Es gibt unterschiedliche Materialien für eine Lerngruppe (Stichwort Binnendifferenzierung) - alle lernen zusammen und die schlechtern Schüler können von den besseren lernen. Wie gesagt: Anlaufschwierigkeiten. Das haben wir einigermaßen in den Griff gekriegt und nach und nach lief es immer besser. Auch an anderen Schulen. Denn: Wer nicht den "harten Weg" des reinen Paukens und der wenigen Freizeit gehen wollte, konnte den längeren Weg, den G9-Weg, problemlos über die Gemeinschaftsschulen gehen.
Jetzt kehren die Gymnasien flächendecken zu G9 zurück und - bei uns gibt es keine Schulübergangsemfpehlungen mehr - alle anderen werden großteilig ihren Weg auch erstmal darüber zu finden suchen. Die Gemeinschaftsschulen sollen aber keine Reform bekommen. Die Durchmischung bleibt auf der Strecke. Die Schulkonkurrenz nimmt noch mehr zu (es gibt ja auch freie Schulwahl und keine Einzugsgebiete mehr). Die neue Resteschule droht ein enormes Ausmaß zu erhalten.

Ich bin gespannt, wie es weitergeht bei uns. Jedem gerade zu funktionieren beginnendem System nach 8 bis 10 Jahren den Stecker zu ziehen und sich nicht an die Absprachen zu halten (Schulfrieden!) finde ich ein Unding, das mir einen Großteil meines Interesses und meines Engagements auf politischer Ebene verleidet hat.
 
HSBCartoon - 23.06.17 08:22
Sieht aktuell alles danach aus und kann man nur befürworten. Zwei meiner Kinder hatten das Glück G9 machen zu dürfen, bei meiner jüngsten Tochter in G8 merkt man ganz klar den Unterschied...
 
Danny - 23.06.17 06:31
Aber bitte in acht Jahren! Ich gehörte zum letzten G9-Jahrgang in NRW...zum Glück. Denn im Nachhinein sollte man den Kindern die Zeit geben. Aber vielleicht kommt G9 ja wieder.
 
HSBCartoon - 22.06.17 17:52
Interesse zeigen um Interesse zu bekommen. Hilft doch auch
 
SeplundPetra - 22.06.17 17:24
Genau! Und wenn man nicht von Anfang an eingebleut bekommt oder sich selber einredet: Doof! Kann ich nicht! Will ich nicht! Mäh!
 
 

Discover thousands of comics and cartoons
on the comic community toonsUp!


Quickly go to toonsUp start page!